1/4

„HALFTIME“ ist ein drei- bis maximal fünfteiliges Ensemble von Skulpturen. Jede der bis zu 4 Meter hohen Arbeiten besteht dabei aus jeweils zwei Halbkugelformen in glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) und/oder Beton in Hohlform-Bauweise, die in ihren jeweils unterschiedlichen Anordnungen völlig unterschiedliche „statements“ formulieren.

 

UN-Arbeit in einer Welt der Teilungen

Die Halbkugel-Paarungen verweisen auf inhaltlicher Ebene auf die Arbeit der UN: Sicherung des Weltfriedens, Einhaltung des Völkerrechtes, Schutz der Menschenrechte und Sicherung der ökologischen Lebensgrundlagen der Menschheit.

Diesen Aufgaben ist in übertragenen Sinne das Ziel gemein, die „bestehenden und wachsenden Teilungen und Polaritäten der Welt“ in Bereichen wie Politik, Religion, Wohlstand, Klima, etc. zu „handlen“ -  sie zu gestalten und ihnen dabei gangbare und positive Form zu geben. 

„HALFTIME“ skizziert so die „utopische Einheit der Welt“ - und formuliert in variierten universellen Bildern die immensen Aufgaben der UN - ihre unermüdliche Arbeit an diesen existentiellen Themen der Menschheit.

 

Legal:  Angaben gemäß § 5 tmg:    Prof. Hans Lamb, Bildender Künstler, Kirchstrasse 27,
             31171 Nordstemmen, Telefon 05069-3480808, 

             lamb@businessartworks.de, Umsatzsteuer-ID 30 126 104 82

                                                             Quelle http://www.e-recht24.de

Kontakt:  lamb@businessartworks.de               

www.frametraxx.de

  • Twitter - Schwarzer Kreis
  • Pinterest - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • LinkedIn - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis